1 – 2 – 3 FACH und was ist kompliziert ?

Bildschirmfoto 2016-05-22 um 16.32.57Das Leben als pro clima Geschäftsführer könnte ganz schön kompliziert sein. Aber Uwe Bartholomäi lässt das nicht zu. Sein Motto ist: einfach MACHEN!

Aber was ist eigentlich kompliziert und was ist einfach? Beim Bauslam 2016 am 2. Juni in Schwetzingen wird sich Uwe auf Spurensuche begeben und das Publikum irritieren.

Mehr zu Uwes Bauslam-Thema 2016: https://blog.proclima.com/bauslam/slam-thema-2016-einfach-machen/
Bildschirmfoto 2016-05-22 um 16.31.37

Beim Bauslam live dabei sein: https://bausl.am/bauslam-2016/#anmeldung

Bauslam 2016: Über was er wohl spricht?

Bildschirmfoto 2016-05-06 um 20.39.23Uwe Bartholomäi ist bekannt dafür, Themen ausungewöhnlichen Perspektiven zu betrachten. Das zeigt er auch dem Titel seines Bauslam-Vortrages:
https://blog.proclima.com/bauslam/denkprozesse-schallwars-baurecht-hier-die-themen-des-bauslams-2016/

Was genau dahinter steckt, erfahren Sie in Kürze.

Seien Sie auch bei dem Bautreff des Jahres dabei – 2. Juni 2016 in Schwetzingen. Hier können Sie sich anmelden:
https://bausl.am/bauslam-2016/#anmeldung

Bauslam_Plakat

Wer ist eigentlich Uwe Bartholomäi? Ein Porträtversuch

Bildschirmfoto 2016-04-25 um 20.44.30Wer über Uwe Bartholomäi recherchiert, muss nach einer Weile feststellen, Bildschirmfoto 2016-04-25 um 20.44.16dass kein tabellarischer Lebenslauf zu finden ist. Auch die Vita – also der berufliche Lebensweg – den kennen wohl nur enge und langjährige Wegbegleiter des Uwe Bartholomäi. Aber was sagen Stationen über einen Menschen? Eigentlich nicht so viel . Es ist ein Korsett, das den Menschen auf Stichpunkte reduziert – so ein Gedanke von Uwe. Daher gibt es auch hier keine Lebensstationen, sondern folgender Text ist ein Versuch, das Wesen von Uwe B. einzufangen. Viel Spaß beim Lesen:

Bauslammer Uwe Bartholomäi – Vorstellung des pro clima Geschäftsführers

https://blog.proclima.com/bauslam/uwe-bartholomaei-portraet/

Trampolin und Meditation – Vorbereitungen zum Bauslam 2016

Uwe Bartholomäi tritt auch dieses Jahr als Bauslammer an. Wie er sich vorbereitet? Hier ein 30-Sekunden-Einblick.

Weitere Infos zum Bauslam: https://blog.proclima.com/bauslam
Anmeldungen sind ab sofort hier möglich: https://bausl.am/bauslam-2016/#anmeldung

Der Bauslam in 44 Sekunden:
https://www.youtube.com/watch?v=UOgH-qeDRk8

 

Es geht wieder los: Bauslam 2016 – 2. Juni in der Wollfabrik Schwetzingen

Bildschirmfoto 2016-04-21 um 19.22.15Nach der erfolgreichen Premiere 2015 ermöglicht Uwe Bartholomäi einen zweiten Bauslam: am 2. Juni 2016 werden 6 Referenten zu 6 Themen in jeweils 10 Minuten etwas Sinnvolles, Unterhaltsames und nachhaltig im Gedächtnis bleibendes erzählen. Außerdem begleitet Ronny Meyer von der Modernisierungsoffensive den Abend. Und nach den Vorträgen steigt eine Party mit der Live-Band Jubilee Jumpers.

Weitere Infos zum Bauslam:
https://blog.proclima.com/bauslam

Anmeldung:
https://bausl.am/bauslam-2016/#anmeldung

Fensterbau Frontale 2016

pro clima präsentiert sich diese Woche zum ersten Mal auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg. Im pro clima TV Interview erklärt Uwe Bartholomäi warum. Er erklärt, warum Bauschäden vermeiden das zentrale Thema ist und spricht über die Diskussion Ölpreise und Wärmedämmung.

 

Der Mensch im Mittelpunkt als Erfolgsrezept

Bildschirmfoto 2015-11-16 um 08.37.08„Bei einem erfolgreichen Unternehmen muss der Mensch im Mittelpunkt stehen“, sagt Uwe Bartholomäi. Warum? Das erklärt er in seinem neuesten Interview. Dabei blickt er auf die Entwicklung von MOLL pro clima zurück und erklärt unter anderem, wie pro clima als Arbeitsgeber tickt.

https://blog.proclima.com/de/2015/11/so-tickt-pro-clima-interview/

Wissenvermittlung mal anders: „Je mehr Spaß ich habe, desto mehr kann ich lernen“

Bildschirmfoto 2015-11-12 um 02.02.47Uwe Bartholomäi war schon immer davon fasziniert, wie Menschen Wissen aufnehmen oder auch nicht. Im Durchschnitt nimmt ein Seminarteilnehmer fünf Prozent des Inhalts auf.

Uwe Bartholomäi möchte, dass das anders ist und hat die pro clima Wissenswerkstatt mitentwickelt. Neu dabei ist nun ein Känguru. Was das mit Wissen zu tun hat und warum pro clima Seminare anders sind, das erzählt er im Bauradio-Interview:
https://blog.proclima.com/de/2015/11/bauradio-013/

Interview mit pro clima Bauradio zu Ökoinnovation und der Zukunft des Bauens

Bildschirmfoto 2015-11-10 um 20.20.07Viele reden darüber und fühlen sich dabei gut: bewusst Handeln, CO2- Einsparung oder energieeffizentes Bauen. Uwe Barthlomäi wirft jedoch die Frage auf, ob wir wirklich bewusst handeln und hinterfragt die Energie-Sparen-Slogans.

Im pro clima Bauradio-Interview spricht er darüber, wie Ökologie und Ökonomie zusammengeführt werden kann, warum CO2-Neutralisierung Quatsch ist und warum Cradle to Cradle ein Lösungsansatz ist.

Hier geht´s zum Interview:
https://blog.proclima.com/de/2015/11/bauradio-012/

Bauslam: Warum macht er so etwas?

Gleich nach dem Bauslamauftritt hat Iris Leber gleich Uwe interviewt .
Keine Pause für Slammer: Gleich nach seinem Bauslamauftritt hat Iris Leber Uwe Bartholomäi interviewt .

Wie die Idee Bauslam angenommen wird und wirkt, das wusste vorher keiner. Auch Uwe Barthlomäi nicht. Dennoch, hat er das Experiment zugelassen. Nach der Veranstaltung sagte er: „Dieses Format zeigt, das pro clima den Mut hat, neue Ideen zu entwickeln und Wissen wirkungsvoll weiterzugeben. Es herrschte eine tolle Dynamik zwischen Publikum und Referenten.“ Was Uwe noch gesagt hat und wie sich Referenten und Teilnehmer gefühlt haben, das steht jetzt im pro clima Blog:

Bauwissen mal anders: 6 Themen in jeweils 10 Minuten

6 Bauvorträge an einem Abend: So fühlte sich der 1. Bauslam an

Uwes Vortrag könnt ihr hier anschauen:

Bauslam 2015: Mehr Erfolg im Ökobau durch effektive Kommunikation