Trainings-Tools

Trainertag in Schwetzingen

Neulich hatte sich eine Gruppe von 10 TrainerInnen auf Initiative von BauWissen, Heidelberg bei uns in Schwetzingen getroffen. Wir nutzten diesen Tag um eine Vielzahl neuer Werkzeuge aus dem Spielebereich kennenzulernen. Eine sehr schöne Erfahrung, weil ich nicht der geborene Spieler bin. Eher bin ich der rationale Beobachter und Denker. Ich habe ein Bild zum Schluß gewählt: Weites stilles Wasser, ein Boot, ein Mann der angelt – ein Gefühl noch viele neue Ideen und Aspekte zu „fischen“ und an diesem Tag bereits einige Beute gemacht zu haben.

Wurzeln

Metalog wurde 1996 von Daniela und Tobias Voss mit dem Ziel gegründet Firmenkunden mit maßgeschneiderten hochqualitativen Trainings und Organisationsentwicklungsprozessen zu versorgen. In den ersten Jahren führten sie Projekte für Konzerne wie AUDI AG, FESTO AG, Deutsche Lufthansa AG, zahlreiche Banken wie z.B. Dresdner Bank AG, Sparkassen aber auch für das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie durch. Aus dem Wissen und der Erfahrung wie Lern- und Veränderungsprozesse optimal unterstützt werden können, entstand der Wunsch vieler Kollegen nach erfahrungsorientierten Lernprojekten. Die Firma METALOG training tools wurde im Jahr 2002 von Erwin und Tobias Voss ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit einem Netzwerk an freien Trainern wurden anfangs klassische Ideen aufgegriffen und zu hochqualitativen Produkten entwickelt und auf den Markt gebracht. Recht schnell begann Metalog völlig neue Ideen zu vielfach nutzbaren Lernkraftverstärkern für Trainer zu realisieren. Dieser Trend hält nach wie vor an. Metalog entwickelt pro Jahr ca. 2 – 4 neue Metalog training tools.

unser Trainer:
Steffen Powoden, Dipl.-Ökonom
Trainer, Coach, Organisationsentwickler, EOL Lehrtrainer.

metalog gmbh
METALOG training tools OHG
Sägmühlstraße 25a
82140 Olching
www.metalog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.