Kommunikation

Seit über 30 Jahren bin ich daran interessiert, herauszufinden wie Kommunikation zwischen Menschen funktioniert. Die ersten 20 Jahre vorwiegend in Form von Feldforschung. Diese Beobachtungen wurden mit persönlichen tiefgreifenden Erfahrungen und Veränderungsprozessen kombiniert. Ich wollte nicht die vielen theoretischen Bücher, Systeme, Botschaften zum Thema Kommunikation zwischen Menschen vorab als Grundlage für meine direkten Erfahrungen heranziehen. Vielmehr wollte ich aus der subjektiven Erfahrungswelt heraus selbst auf wesentliche Aspekte des Kommunizierens stoßen. Seit etwa 10 Jahren versuche ich diese Erfahrungen mit theoretischen, ob philosophischen oder soziologischen, Denksystemen abzugleichen bzw. die gemachten Erfahrungen in theoretischen Systemen wiederzufinden. Letztlich aber durch das Studium über das Thema Kommunikation vollkommen neue Zusammenhänge und Sichten zu entdecken.

Durch die vielen praktischen Jahre im Breich Organisationsentwicklung, Geschäftsführung, Personalentwicklung, Marketing, Vertrieb etc. ist es ein aufregendes und immer wieder überraschendes Moment, welche Ebenen und Aspekte sich in der Kommunikation aufmachen.

Wen es interessiert, derzeit lese  ich das kleine Büchlein mit viel grundsätzlichen Gedanken von Dirk Baecker: „Kommunikation“ – mit der Fragestellung – alles ist Kommunikation, doch wie ist Kommunikation möglich? „Kommunikation beruht auf einer Differenz: zwischen dem Individuum und seinem Bewusstsein auf der einen Seite und der Gesellschaft auf der anderen. Das, was ein Individuum wahrnimmt, ist stets etwas anderes als das, was es ‚zum Ausdruck‘ bringt“ Dirk Beaker, geb. 1955, ist Professor für Soziologie an der Universität Witten/Herdecke

ISBN 3-379-20119-7  Kommunikation Dirk Baecker, Reihe Grundwissen Philosophie, Verlag Reclam Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.